Willkommen

 

Die drei Loft-Apartments 17, in der Altstadt von Verona und in der unmittelbaren Nachbarschaft der Arena, sind schon wegen ihrer privilegierten Lage ohnegleichen. Nur wenige Schritte entfernt, die Hauptattraktionen und Sehenswürdigkeiten - z. B. die Arena und Piazza Brà - sowie renommierte Restaurants und exklusive Boutiquen.
Die Dachterrasse des Altstadtpalais – in ihm sind die Loft-Apartments untergebracht - lädt mit bequemen Sitzgruppen zum Verweilen ein und schenkt einen der schönsten Ausblicke auf die Arena von Verona.

Die drei Loft-Apartments, im Vicolo Tre Marchetti, sind jeweils auf einer Etage untergebracht, mit direktem Zugang durch die private Haustür. Sorgfältig ausgewählte Details, zeitgenössischer Stil und Designer-Einrichtung, sowie ihr lichtes, raumgewinnendes Ambiente, mit elegantem Accessoire, bilden den feinen Unterschied im Vergleich zu anderen Loft-Apartments. Ferner sind die Lofts mit jeglichem Komfort ausgestattet, verfügen über eine vollständige Küche mit modernen Elektrogeräten, inklusive Nespresso-Maschine und Geschirrspüler.

Loft 1, mit großem Doppelbettzimmer, bietet Platz für 2 Personen, während in Loft 2 und Loft 3 bis zu 4 Personen Platz finden, dank des Doppelbetts und des versenkbaren Etagenbetts.

In jedem Loft-Apartment: Sichtbalken, Lärmschutz Fenster und Türen, Steinfußböden, Klimaanlage und Fußbodenheizung.
Im Gebäude gibt es zwar keinen Aufzug, aber ein breites Treppenhaus.

In den Zimmern und Gemeinschaftsräumen ist Rauchen untersagt.
Haustiere sind nicht zugelassen.

 

 
 
Vietato fumare
wi fi
aria condizionata
bagno privato
cucina
Tv schermo piatto
Macchina del caffe
Terrazza
 
 

Venturi TappetiZur Einrichtung des Apartments zählen auch einige wertvolle handgefertigte Teppiche aus der Kollektion  Venturi Tappeti d’Arte - Verona. Dabei handelt es sich um Teppiche aus dem Kaukasus, aus Persien und Anatolien, und zwar überwiegend um handgewebte Kilim-Teppiche in verschiedenen Ausführungen. Ihre kunstvollen Designs verdeutlichen und beziehen sich besonders auf die von James Opie gesammelten Kunstwerke Tribal Rugs. Ein Kompositionsschema, das auf der altertümlichen Darstellung eines Motivs beruht, das mit dem Lebensbaum zu vergleichen ist, umrahmt von Ornamenten, die dem Zoomorphismus zuzuordnen sind. Diese attraktive Darstellung, in einer kontinuierlichen Modulversion, nimmt eine tiefgreifende Bedeutung an, die an die verschiedenen Phasen der Seelenwanderung eines Verstorbenen im Jenseits erinnern.  

Gallery

Video

loft 17 ARENA

loft 17 ARENA

Loft

loft 1

Loft 1

loft 2

Loft 2

 

loft 3

Loft 3